Analysenreader

Devin Sage TXA Trading: Xetra DAX X-Sequentials Analyse und Prognose, Stand 7.11.2018 19:22h, Daily

von Devin Sage (Kommentare: 0)

Devin Sage TXA Trading: Xetra DAX X-Sequentials Analyse und Prognose, Stand 7.11.2018 19:22h, Daily

Sehr geehrte Leser/Innen,

Der DAX Index schloss am 7.11.2018 bei 11579.10 Punkten.
Das letzte Tief wurde bei 11051.04 Punkten am 26.10.2018 gehandelt.
Das Folgehoch lag bei 11690,00 Punkten am 2.11.2018.
Sofern dieses Hoch überboten werden sollte, befindet sich das 3/6 X-Sequentials Kursziel in
Aufwärtsrichtung mindestens bei 11840 Punkten bis 11848 Punkten.
In der Folge ist ein Kursanstieg bis zum vollen 3/6 X-Sequentials Kursziel bei 12001 Punkten bis
12100 Punkten möglich.
Sollte der Xetra DAX Index zuvor nicht bei ca. 11840 Punkten in Abwärtsrichtung umkehren ist
generell ein Kursanstieg bis auf oberhalb des Hochs vom 27.7.2018 bei 12887.83 Punkten zu
erwarten.

Zuvor formierte der Xetra DAX Index vom 27 April 2018 bis zum 28 Juni 2018 ein bullishes X-
Sequentials X5 Umkehrmuster.
Die Folgebewegung in Aufwärtsrichtung verlief jedoch nur bis zum X-sequentials "X" Widertand
des zugehörigen bullishen X-Sequentials X5 Umkehrmusters, sodass diese Aufwärtsbewegung als
"5XZ failure" Bewegung einzustufen ist.
Das Unterbieten von Punkt "5X5" implizierte den Abtrag des inversen X-Sequentials 5XZ
Abwärtsziels.
Dieses Kursziel wurde am 26.10.2018 mit 11051.04 Punkten erreicht.
Es wird die kommende Freitagssitzung abgewartet.

Tiefere Kurse / vorerst eine Handelsspanne ist dann zu erwarten, wenn der Xetra DAX Index die
Marke von 11484 Punkten unterbieten sollte.
ein Unterbieten gefolgt von einem Kursanstieg bedeutet Unterstützung.

Voraussetzung für dieses Szenario ist, dass das Tief bei 11051.04 Punkten am 26.10.2018 nicht
unterboten wird.

Ein Aufwärtstrend ist dann in Sicht wenn der Xetra DAX Index oberhalb von 12487 Punkten
schliesst.

Xetra DAX Index Daily Chart:

Zum Chart

Mit freundlichen Grüßen,
Devin Sage, TXA Trading
www.Technische-X-Analyse.de
www.Devin-Sage-TXA-Trading.org

Zurück

Einen Kommentar schreiben