Analysenreader
  • Technische-X-Analyse
  • Angebote
  • Devin Sage TXA Trading: Zsfg. der neuen X-Sequentials Technsiche-X-Analyse.de Börsenbrief Ausgabe 16 KW.´16 !

Devin Sage TXA Trading: Zsfg. der neuen X-Sequentials Technsiche-X-Analyse.de Börsenbrief Ausgabe 16 KW.´16 !

von Devin Sage (Kommentare: 0)

Devin Sage TXA Trading: Zsfg. der neuen X-Sequentials Technsiche-X-Analyse.de Börsenbrief Ausgabe 16 KW.´16 !

Sehr geehrte Leser/Innen,

Anmerkung an die Leser/Innen:
Die Technische-X-Analyse.de Handelssignale waren ursprünglich für die Umsetzung mittels CFD`s oder Futures geeignet.
Auf vielfachem Wunsch, werden im Technische-X-Analyse.de Mitgliederbereich nun auch K.O. Scheine für die trades vorgeschlagen.
Beachten Sie bitte bei den K.O. Scheinen, dass das Aus stoppen in der Regel mit einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals einhergeht.
Teilen sie jedem trade einen Ihren Verhältnissen entsprechenden, minimalen, bestimmten Betrag zu, den Sie bereit sind, zu verlieren. Sofern sie diesen Geldbetrag verlieren, sollte noch ausreichend finaziller Puffer vorhanden sein, dass Sie diesen „Verlust“ nicht bemerken.
Seien Sie langfristig mit dabei.

Die vollständigen Kursmarken und Handelssignale erhalten Sie als Technische-X-Analyse.de Mitglied (Scrollen Sie bitte hierfür herunter).
Dieses sind hier aus Rücksicht auf die Technische-X-Analyse.de Mitglieder im Text unkenntlich gemacht.
Ich bitte um Ihr Verständnis !.

Nachfolgend die Zusammenfassung des aktuellen X-Sequentials Technische-X-Analyse.de Börsenbrief Ausgabe 16 KW. 2016

DAX Index:
Der DAX Index schloss in der letzten Handelswoche höher bei 10051,57 Punkten.
Das Wochentief wurde bei 9524,66 Punkten gehandelt.
Das Wochenhoch befand ich bei 10098,44 Punkten.
Für eine zeitnah ansetzende Abwärtsbewegung bis auf auf unterhalb von 8600 Punkten, hätte der DAX Index in der letzten Handelswoche im
Kursbereich von 9850-9900 Punkten umkehren müssen.
Für eine Abwärtsbewegung ist der DAX Index somit nun zu stark angestiegen.
Es ist nun die Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis auf XXXX Punkten zu erwarten.
Dieses entspricht der X-Sequentials Gegenbewegung "X".
Zitat 23.1.2016:
"Sollte das Hoch bei 10164 Punkten vom 13.1.2016 überboten werden, ist ein Kursanstieg bis auf 10627 Punkten zu erwarten."
Handelssignal:
Long bei XXXX Punkten.
Stopp bei XXXX Punkten.
Kursziel bei XXXX Punkten.

Dow Jones Index:
Der Dow Jones Index schloss in der letzten Handelswoche bei 17891,46 Punkten.
Das Wochenhoch befand sich bei 17962,14 Punkten.
Das Wochentief wurde bei 17481,23 Punkten gehandelt.
Das letzte Hoch lag bei 17555,90 Punkten.
Somit wurde unlängst das prognostizierte Aufwärtsziel bei 17635 Punkten bis 17730 Punkten erreicht.
Der Dow Jones Index fand in der letzten Handelswoche Unterstützung an der 3/6 X-Sequentials Marke bei 17481 Punkten und kehrte im Anschluss in Aufwärtsrichtung um.
Es ist ein Kursanstieg bis zum nächsten 3/6 X-Sequentials Kursziel bei XXXX Punkten bis XXXX Punkten zu erwarten.
Unterstützung befindet sich bei 1762 Punkten.
Das letztwöchige Handelssignale ist mittlerweile ungültig.
Für ein neues Handelssignal muss der weitere Kursverlauf abgewartet werden.

Nasdaq 100 Index:
Der Nasdaq 100 Index schloss am 8.4.2016 bei 4474,93 Punkten. Das Wochenhoch wurde bei 4544,59 Punkten gehandelt. Unterstützung
befindet sich nun bei 4410 Punkten. Es war eine Aufwärtsbewegung bis auf 4420 Punkten/4430 Punkten und im Anschluss bis auf 4500 Punkten/4520 Punkten zu erwarten. Das Folgeziel liegt nun am X-Sequentiell Kursziel “X” bei XXXX Punkten. Es besteht seit XXXX Punkten eine Longposition. Das Kursziel befindet sich bei XXXX Punkten. Der Stopp wurde von XXXX Punkten auf den Einstieg bei XXXX Punkten nachgezogen. Für eine Abwärtsbewegung bis auf zunächst 4290 Punkten muss sich der Nasdaq 100 Index unterhalb der 3/6 X-Sequentials Marke bei 4290 Punkten per einem 1 Tagesschlusskurs behaupten. Diese 3/6 X-Sequentials Marke darf im Anschluss nicht überboten werden. Ein kurzes Unterbieten gefolgt von einem Überbieten dieser Marke gälte als Unterstützung.

Nasdaq Composite Index:
Der Nasdaq Composite Index schloss in der letzten Handelswoche bei 4938,22 Punkten. Das Wochentief befand sich bei 4808,91 Punkten. Es
wurde das Kursziel bei 4900 Punkten erreicht. Das nächste Aufwärtsziel befindet sich bei XXXX Punkten. Unterstützung befindet sich bei 4785
Punkten. Für eine Aufwärtsbewegung darf die 3/6 X-Sequentials Marke bei 4781 Punkten nicht per einem 1 Tagesschlusskurs unterboten werden.
Ein Handelssignal ist aufgrund des nahezu erreichten Kursziels derzeit nicht möglich.
Es wird die nächste Handelswoche abgewartet.

Dow Jones Transportation Index:
Der Dow Jones Transportation Index schloss in der letzten Handelswoche bei 7978,23 Punkten, mit
einem letzten Hoch 8114,27 Punkten.
Es wurde das prognostizierte Aufwärtsziel bei 7960 Punkten bis 7980 Punkten erreicht.
Für eine Abwärtsbewegung bis auf zunächst 7260-50 Punkten muss sich der Dow Jones Transportion Index unterhalb der 3/6 X-Sequentials Marke bei 7507 Punkten per einem 1 Tagesschlusskurs behaupten.
Die Folgeschlusskurse dürfen nicht höher, da der Index ansonsten Unterstützung an der besagten Marke gefunden hätte.
Diese 3/6 X-Sequentials Marke darf im Anschluss nicht überboten werden.
Ein kurzes Unterbieten gefolgt von einem Überbieten dieser Marke gälte als Unterstützung.
Handelssignal:
Long bei XXXX Punkten..
Stopp bei XXXX Punkten.
Kursziel bei XXXXPunkten.

Bund Future:
Der Bund Future schloss am 15.4.2016 bei 163,88 Euro.
Das letzte Hoch wurde am 11.4.2016 bei 164,60 Euro gehandelt.
Aufwärtspotenzial besteht bis auf 164,64 Euro.
Das 3/6 X-Sequentials Kursziel befindet sich bei 165,95 Euro-166,15 Euro.
Für diese Aufwärtsbewegung, darf sich der Bund Future nicht unterhalb der 3/6 X-Sequentials Marke bei 162,82 Euro per einem Schlusskurs
etablieren. Ein kurzes Überbieten dieser Marke bei 162,82 Euro, gefolgt von einem Anstieg gilt als Unterstützung.
Für ein Handelssignal wird die nächste Handelswoche abgewartet.

30 Years US Treasury Bonds Future:
Der 30 Years US Treasury Bonds Future schloss am 15.4.2016 bei 166,12$.
Das X-Sequentials Aufwärtsziel "7XZ" wurde am 7.4.2016 mit 167,19$ erreicht.
Es ist zu erwarten, das der 30 Years US Treasury Bonds Future das X-Sequentials "X" Kursziel bei 163$ erreicht.
Das Mindestziel dieser Korrekturbewegung befand sich bei 164,84$.
Mit dem Tief bei 164,66$ wurde dieses Mindestziel bereits realisiert.
Es ergibt sich derzeit kein Handlungsbedarf.

Nikkei 225 Index:
Der Nikkei 225 Index schloss in der letzten Handelswoche bei 15848 Punkten.
Das Wochenhoch wurde bei 16928,70 Punkten gehandelt.
Der Nikkei 225 Index überbot den 6. 3/6 Widerstandsbalken, so das nun eine Aufwärtsbewegung bis auf XXXX Punkten zu erwarten ist.
Unterstützung befindet sich bei XXXX Punkten.

US Dollar Index:
Der US Dollar Index schloss in der letzten Handelswoche bei 94,686 Punkten.
Das Wochentief wurde bei 93,620 Punkten gehandelt.
Es wurde in der letzten Handelswoche nur das halbe 3/6 X-Sequentials Kursziel in Abwärtsrichtung erreicht.
Der US Dollar Inde schloss anschließend oberhalb der Widerstandsbegrenzung bei 95,210 Punkten.
Der US Dollar Index befindet sich seit einem Zwischenhoch bei 100,752 Punkten, innerhalb einer Abwärtsbewegung.
Der nächste Widerstand befindet sich an der 3/6 X-Sequentials Marke bei 95,864 Punkten.
Ein Handelssignal ergibt sich aktuell nicht.

Eur/Usd:
Der Eur/Usd schloss in der letzten Handelswoche bei 1,1285.
Das Wochentief wurde bei 1.1234 gehandelt.
Für höher notierende Kurse, darf der Eur/Usd nicht das Tief vom 24.3.2016 bei 1.1144 unterbieten.
Das Aufwärtsziel beim Halten des zuvor genannten Tief befindet sich XXXX.
Wir gehen spekulativ Long wie folgt:
Long bei XXXX
Stopp bei XXXX.
Kurziel bei XXXX.

Gbp/Usd:
Der Gbp/Usd schloss in der letzten Handelswoche bei 1,4123 und notiert nach Erreichen eines
“7XZ“ Kursziels derzeit in Seitwärtsrichtung. Mittelfristig ist ein Kursanstieg bis zum X-Sequentials “X“ Kursziel bei 1,555 zu erwarten.
Ein Prognose ergibt sich derzeit nicht.

Usd/Jpy:
Der Usd/Jpy schloss in der letzten Handelswoche bei 108,76. Das Wochentief wurde bei 107,673gehandelt.Das Wochenhoch lag bei 109,73. Es
ist ein Kursrückgang bis zum nächsten 3/6 X-Sequentials Abwärtsziel bei XXXX zu erwarten. Es besteht seit XXXX eine Shortposition. Der
Stopp befindet sich bei XXXX. Das Kursziel befindet sich bei XXXX.

Usd/Cad:
Der Usd/Cad schloss in der letzten Handelswoche bei 1,2822. Sofern sich der Usd/Cad nicht oberhalb des 3/6 X-Sequentials Widerstands bei
1,3344 per einem 1 Tagesschlusskurs behauptet (die Folgeschlusskurse dürfen nicht tiefer liegen), ist eine Abwärtsbewegung bis zum nächsten
3/6 X-Sequentials Abwärtsziel bei 1,27-1,2665 zu erwarten. Für ein Handelssignal wird der weitere Kursverlauf abgewartet.

Usd/Sek:
Der Usd/Sek verläuft seit Ausbildung eines X-Sequentials 5XZ Hochs am 1.4.2016 bei 8,8847 in Seitwärtsrichtung. Das Mindestziel in Abwärtsrichtung der Folgebewegung "X" wurde mit dem Tief bei 8,0312 am 18.6.2015 bereits erreicht. Bei Unterbieten dieses Tiefs ist eine
Abwärtsbewegung befindet sich das Abwärtsziel bei 7,55-7,44. Es wird der weitere Kursverlauf abgewartet.
Der USD/SEK schloss am 15.4.2016 bei 8,1261.

Gold:
Das Gold schloss am 15.4.2016 bei 1234,01$.
Das Gold stieg zuletzt bis auf 1284,71$ am 11.3.2016 an.
Dieses Hoch ist als X-Sequentials Aufwärtsbewegung "7XZ invers zu kennzeichnen und ist einem bearishen X-Sequentials X7 Muster
zugehörig, dessen "7XZ" Tief am 3.12.2015 bei 1046,38$ ausgebildet wurde.
Sofern das Gold die Marke von XXXX$ unterbietet, ist eine Abwärtsbewegung bis zum X-Sequentials Kursziel "X" bei XXXX$ zu erwarten.
Handelssignal:
Short bei XXXX$.
Stopp bei XXXX$.
Kursziel bei XXXX$.

Silber:
Das Silber schloss am 15.4.2016 bei 16,24$.
Es wurde mit den Wochenhoch bei 16,37$ ein potenzielles, bearishes X-Sequentials ausgebildet.
Sofern nun die Marke von XXXX$ unterboten wird, ist ein Kursrückgang bis auf XXXX$ zu erwarten.
Handelssignal:
Short bei XXXX$.
Stopp bei XXXX$.
Kursziel bei XXXX$.

Palladium:
Das Palladium schloss am 15.4.2016 bei 588,256
Seit dem Hoch bei 608,15$ verlor Palladium bis auf 533$.
In der letzten Handelswoche stieg Palladium bis auf 569,85$ an und schloss am 15.4.2016 bei 568,25$. Mit diesem Schlusskurs etablierte sich
das Palladium oberhalb eines 3/6 X.-Sequentials Widerstands. Sofern nun die Folgekurse nicht tiefer liegen, so kann ein Kursanstieg erwartet
werden. Für das Kursziel muss jedoch der weitere Marktverlauf abgewartet werden, da das Palladium bereits das Mindestziel bei 570$ erreicht hat.

Platin:
Das Platin schloss in der letzten Handelswoche bei
Seit dem Anstieg bis 1012,90$ am 7.3.2016 verläuft das Platin in Seitwärtsrichtung mit einem Korrekturtief bei 938,10$.
Im Falle eines Überbietens der Marke von1013$ befindet sich das nächste 3/6 X-Sequentials Aufwärtsziel bei XXXX$ bis XXXX$.
Handelssignal:
Long bei XXXX$.
Stopp bei XXXX$.
Kursziel bei XXXX$.

Weizen:
Der Weizen schloss am 15.4.2015 bei 459,75$.und bildete zuletzt ein bullishes X-Sequentials X5 Muster aus, dessen halbes Kursziel "5XZ 1/2"
bei 479,50$ ausbildet wurde.
In der Folge korrigierte der Weizen bis zuletzt auf 446$.
Sofern der Weizen die Marke von XXXX$ unterbietet, ist ein Kursrückgang bis auf XXXX$ zu erwarten.
Handelssignal:
Short bei XXXX$.
Stopp bei XXXX$.
Kursziel bei XXXX$.

Crude Oil:
Das Crude Oil bildete mit dem Hoch bei 42,98$ am 18.3.2016 ein bearishes X-Sequentials X7 Muster aus, dessen Tiefpunkt bei 35,24$ am 5.4.2016 ausgebildet wurde. Dieses Tief ist als X-Sequentials Bewegung "7XZ 1/2" einzustufen.
Sofern nun die Marke von XXXX$ überboten wird, liegt eine X-Sequentials "7XZ inverse" Bewegung vor, mit einem Kursziel von XXXX$ bis XXXX$ vor.
Handelssignal:
Long bei XXXX$.
Stopp bei XXXX$.
Kursziel bei XXXX$.

Adidas:
Die Adidas Aktie formierte mit dem Hoch bei 104,75 Euro ein bearishes X-Sequentials X5 Muster, dessen Tiefpunkt am 12.4.2016 bei 100,45
Euro ausgebildet wurde. Wie dem Chart zu entnehmen ist, liegt die Kennzeichnung "5XZ 1/2" vor, sodass nur das halbe Kursziel realisiert
wurde. In der Folge stieg die Aktie in der letzten Handelswoche bis auf 105,30 Euro an, sodass nun eine Inverse 5XZ Bewegung, mit einem Mindestziel bei XXXX Euro vorliegt.
Handelssignal Adidas Aktie:
Long bei XXXX Euro.
Stopp bei XXXX Euro.
Kursziel XXXX Euro.

Allianz:
Die Allianz Aktie schloss am 15.4.2016 bei 147,55 Euro.
Es formierte sich zuletzt ein bullishes X-Sequentials X5 Muster, dessen Kursziel aufXXXX Euro zeigt ( X-Sequentials Bewegung "5XZ").
Unterstützung befindet sich bei 141,65 Euro.
Handelssignal:
Long bei XXXX Euro.
Stopp bei XXXX Euro.
Kursziel bei XXXX Euro.

Bayer:
Die Bayer Aktie schloss am 15.4.2016 bei 105,70 Euro.
Die vorliegende X-Sequentials 3/6 Balkenanalyse indiziert einen Kursanstieg bis auf XXXX Euro bis XXXX Euro.
Unterstützung befindet sich bei XXXX Euro.
Handelssignal:
Long bei XXXX Euro.
Stopp bei XXXX Euro.
Kursziel bei XXXX Euro.

Apple:
Die Apple Aktie formierte gegen Ende 2015 ein beraishes X-Sequentials X5 Muster, dessen Tief "5XZ" am 28.1.2016 bei 92,39$ ausgebildet
wurde. Im Anschluss stieg die Apple Aktie bis zum X-Sequentials "X" Kursziel bei 111,80$ an.
Somit befindet sich die Apple Aktie derzeit an einem Widerstand. Der Schlusskurs lag am 14.4.2016 bei 112,10$.
Die 3/6 X-Sequentials Aufwärtsziele zeigen auf 113,35$-113,80$ und 115,90$-116,35$.
Für einen Kursrückgang muss sich die Apple Aktie per einem 1 Tages Schlusskurs unterhalb der 3/6 X-Sequentials Marke bei 108,20$
behaupten. Diese Marke darf im Anschluss nicht mehr überboten werden, da die Aktie ansonsten Unterstützung gefunden hätte.
Es muss der weitere Kursverlauf abgewartet werden. Normalerweise korrigiert eine Aktie nach Erreichen des X-Sequentials "X" Kursziels.
Wir warten die nächste Handelswoche ab.

Facebook:
Die Facebook Aktie schloss am 15.4.2016 bei 109,64$.
Vom 19.8.2015 bis zum 5.11.2015 bildete die Facebook Aktie ein bearishes X-Sequentials X7 Muster aus, dessen Tief am 20.1.2016 bei 89,37$
erreicht wurde.Dieses entspricht dem halben X-Sequentials Kurszielabtrag ( im Chart mit "7XZ 1/2" gekennzeichnet. Anschliessend wurde
Punkt "7X7" des bearishen X-Sequentials X7 Musters überboten, sodass eine X-Sequentials X2 Struktur vorliegt.
Dieses impliziert steigende Kurse mit zunächst seitwärts gerichteter Tendenz.
Bei einer X-Sequentials X2 Struktur werden die inversen Kursziele des vorhergehenden X-Sequentials Musters realisiert, Das erste X-Sequentials Kursziele befinden sich bei 121,15$-122,60$ (Im Chart mit "7XZ invers 1/2" gekennzeichnet).
Das Folgeziel befindet sich bei 137,70$-139,25$ (Im Chart mit "7XZ invers 1/1" gekennzeichnet).
Unterstützung befindet sich bei 106,52$ und 103,50$.
Die Facebook Aktie fand mit dem Wochentief bei 10,52$ Unterstützung an einem 3/6 X-Sequentials Widerstand. Ein Kursrückgang ist nur möglich, wenn sich die Aktie unterhalb der 3/6 X-Sequentials Marke bei 108,77$ etabliert.
Die Folgeschlusskurse dürfen nicht höher liegen, da die Aktie ansonsten Unterstützung an der besagten X-Sequentials Marke gefunden hätte.

Das X-Sequentials Technische-X-Analyse.de Musterdepot notiert mit 80702 Punkten und 557 trades seit Januar 2012 weiterhin oberhalb von 80000 Punkten !

X-Sequentials Technische-X-Analyse.de Börsenbrief Performance Grafik:​

Link zur Grafik:
http://www.technische-x-analyse.de/files/download/DevinSageTXAtRadingPerformanceApril2016.png

Märkte im Technische-X-Analyse.de X-Sequentials Börsenbrief:

Link zur Grafik:
http://www.technische-x-analyse.de/files/download/TXAMaerkte.png

Werden Sie jetzt Technische-X-Analyse.de Mitglied !

Technische-X-Analyse.de Monatsabo !:
Ich möchte den Technische-X-Analyse.de X-Sequentials Börsenbrief wöchentlich und die X-Sequentials intraday Analysen, Prognosen und Handelssignale täglich erhalten (DAX Index, SP500 Index, Nasdaq 100 Index, Eur/Usd, Gold und Brent Oil) :
Zum Technische-X-Analyse.de X-Sequentials Börsenbrief

Mit freundlichen Grüßen,
Devin Sage, TXA Trading
www.Technische-X-Analyse.de

PS:
Diese E-Mail erreichte mich zuletzt:
„Hallo, hier ist M. S. (Name entfernt), ich habe Ihre täglichen Marktanalysen gelesen und war beeindruckt!
Deshalb möchte ich Ihr Angebot wahrnehmen und direkt ein Jahresabo für 594 Euro kaufen.

PPS:
Kundenstimmen:
„hallo herr sage,bin jetzt knapp 3 monate dabei,die qualität ihrer signale ist wirklich das beste was ich kenne, bin auch richtig begeistert.“

„Guten Abend Herr Sage!Ich hatte 3 Tage keinen Internet-Zugang. Gerade habe ich all Ihre Arbeiten gelesen. Also großes Kompliment für Ihre Aktivitäten in den letztenMonaten. Das ist schon eine besondere Klasse.“

„vielen dank für die freischaltung, habe mich ein bischen eingelesen und bin ziemlich erstaunt welche arbeit sie sich machen, die infos die sie bietensind sehr umfassend……..“

„hallo herr sage,habe mir gestern abend die mühe gemacht und im archiv gestöbert,es ist ja erstaunlich wie die prognosen eintreffen.“

„ich bin angenehm überraschst über die präzisen handelssignale,habe nie etwas besseres erlebt.“

Pressestimmen:
Devin Sage Der Erfinder:„Anhänger der Technischen Analyse benutzen Charts, um daraus die weitere Entwicklung eines Aktienkurses oder eines Indexverlaufs abzuleiten.
Devin Sage legt auf diese klassische Methode noch eine Schippe drauf: Er hat eine eigene Methode der Chartformationsanalyse entwickelt: X-Sequentials.“
Quelle: Der Aktionär.de

„Devin Sages Chartanalyseverfahren soll Chartanalysten das Leben leichter machen: Statt sich mit einer Vielzahl von Chartformationen zu befassen, geht es bei dieser Methode nur um die X-Sequentials-Muster. X-Sequentials® funktionieren in jedem Zeitfenster und in jedem Markt. Besonders die Tatsache, dass nur zwei Grundmuster nötig sind, um das gesamte Kursgeschehen einzuteilen und Preis- und Zeitziele der nachfolgenden Marktbewegungen zu bestimmen, macht den Charme dieses Systems aus.“
Quelle: Zertifkate Kompakt

Disclaimer:
Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des
Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar.
Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher
Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht
investiert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben